Glycerin 80

Glycerin 80 ist ein natürlicher Bestandteil von Ölen und Fetten; als Grundgerüst verbindet es die einzelnen  Fettsäuremoleküle.

 

Bei der Herstellung von Biodiesel fällt Glycerin (früher: "Ölsüß") als "Nebenerzeugnis" an. Schon die alten Griechen kannten diese süß schmeckende Substanz und nannten sie "glykys". Aus 1.000 kg Pflanzenöl entstehen neben Biodiesel ca. 100 kg Glycerin.

Abhängig von einer weiteren Bearbeitung wird üblicherweise in 80%iges und 99,5%iges, auch Pharmagrade genanntes Glycerin, unterschieden.

 

 

Eigenschaften von Glycerin 80

  • Glycerin ist staub- und wasserbindend

  • Es hat einen hohen Energiegehalt, ist leicht verdaulich, führt bei Wiederkäuern aber zu einer Reduzierung des Pansen-pH's

  • Glycerin steht nicht im direktem "Wettbewerb" mit Propylenglycol

  • Aufgrund seiner Schmackhaftigkeit kann es zu einer höheren Futteraufnahme führen

  • Das Palletieren eines glycerinhaltigen Mischfutters ist nicht immer unproblematisch (R. Löwe, IFF Braunschweig-Thune)

 

 

Dosierung

  • Milchkühe: ca. 150 - 300 g Reinglycerin/Tag, abhängig vom Laktationsstadium und Gehalt an leichtlöslichen Kohlenhydraten in der Ration 

  • Mastbullen: max. 5% der Gesamtration  

  • Schweine: max. 5% der Tagesration

 

Hinweis

  • (Roh)Glycerin ist kein Gefahrstoff
  • Einzelfuttermittel lt. Positivliste

  • Die Verarbeitung sollte unter üblicher arbeitshygienischer Sorgfalt unter Beachtung des Sicherheitsdatenblattes erfolgen

 

Typische Daten von rein pflanzlichem (Roh)Glycerin:

 

 Farbe:

bräunlich, klar         

 Geruch:

neutral

 Spezifisches Gewicht

1,26

 Glyceringehalt:

80 - 82 %

 Wassergehalt:

10 - 14 %

 Aschegehalt (Na / K):

ca. 5 % 

 Methanolgehalt:

< 0,5 % 

 Energiegehalt* Milchkuh:

ca. 10,4 MJ NEL 

 Energiegehalt* Mastrind: 

ca. 15,5 MJ ME 

 Energiegehalt* Schwein:

ca. 17,5 MJ ME 

                                                              *) Reinglycerin - Universität Hohenheim 06/2008

 

 

Verpackung und Lagerung

  • 1.250 kg im Einweggitterbox-Container

  • lose Lieferung auf Anfrage

  • Container verschlossen an einem trockenen. gut durchlüfteten Platz, nicht zusammen mit oxidierenden Wirkstoffen lagern. Vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung schützen.

 

 

Weitere Informationen

Produktinformation Glycerin 80 herunterladen

 

Für weitere Informationen oder ein persönliches Gespräch wenden Sie sich bitte an unseren Fachberater vor Ort oder an:

  

Erwin  Frahm

Erwin Frahm

Beratung Schwein / Rind
Produktberatung Lignobond (Presshilfsmittel)

+49 (0) 5493 9870 885
+49 (0) 152 5645 2123
+49 (0) 5493 9879 49
vCard


Niels  Moritz

Niels Moritz

Beratung Wiederkäuer / Kälber

+49 (0) 5493 9870-510
+49 (0) 5493 9879-57
vCard


Lukas  Obermeyer

Lukas Obermeyer

Beratung Wiederkäuer

Montag, Dienstag und Freitag im Büro

+49 (0) 5493 9870-52
+49 (0) 5493 9879-57
vCard


Josef  Menge

Josef Menge

Handelsware Direktverkauf

+49 (0) 5493 9870-47
+49 (0) 5493 9879-45
vCard






VILOFOSS

Vormischungen • Mineralfutter • Spezialprodukte • Einzelkomponenten • Stallhygiene