"pastus+“ AMA-Gütesiegel tauglich

Die Deutsche Vilomix hat einen Vertrag zur Nutzung des AMA-Gütesiegels unterschrieben.

 

Geschäftsführer Dr. Bernhard Wesseling (links) gratuliert Dr. Ottmar Eckhardt, dem Leiter des Qualitätsmanagements zur Erweiterung der Zertifizierung und Marktzugangsberechtigung für Österreich. Vilomix möchte zukünftig auch Landwirte in Österreich beliefern, die am AMA-Gütesiegelprogramm teilnehmen.

  

 

Dokumentation der Futtermittel-Warenströme

Die wesentlichen Voraussetzungen am System in Österreich waren ein internes Qualitätsmanagement, Rohstoffmanagement, Dokumentation und Nachvollziehbarkeit der Warenströme sowie die Endproduktkontrolle gemäß Stichprobenplan. 

„Unser Ziel ist es auch in Österreich unser Marktpotential weiter auszubauen“ berichtet Dr. Wesseling zu den Motiven für die Zertifizierung. 


Pastus+ AMA-Gütesiegeltauglich wird überwacht durch die Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH (AMA) in Wien.

 
 
 

„Das bestehende Qualitätsmanagement-System nach GMP+ (HACCP) und QS war eine gute Basis für die Nutzungsberechtigung Pastus+ AMA-Gütesiegel“ ergänzt Dr. Eckhardt. 

 

Futtermittelkennzeichnung „pastus+ AMA-Gütesiegel tauglich“

Die AMA bietet in den Bereichen Einzel- und Mischfuttermittel sowie für Betreiber von fahrbaren Mahl- und Mischanlagen ein Qualitätssicherungssystem an. Die Kennzeichnung von Futtermitteln mit "pastus+ AMA-Gütesiegel tauglich" ist Voraussetzung für die Verwendung durch AMA-Gütesiegel Landwirte.

Quelle: www.ama-marketing.at

 

Die Richtlinie pastus+ verfolgt folgende Ziele

  • Höhere Qualität sowie mehr Sicherheit und Transparenz bei der Herstellung von Futtermitteln durch die Einhaltung höherer Anforderungen.

  •  Schaffung eines einheitlichen Qualitätsstandards für Futtermittel, der auch von anderen internationalen Qualitätsprogrammen anerkannt wird.

  • Bessere Orientierungshilfe und mehr Sicherheit beim Futtermittelzukauf für Landwirte innerhalb von Qualitätsprogrammen.

 

Unabhängige Kontrolle von Futtermittel 

Das Symbol pastus+ ist ein behördlich genehmigtes Gütezeichen und wird von der AMA Marketing zur Kennzeichnung von Produkten vergeben, die ausschließlich zur Verfütterung an Nutztiere bestimmt sind. Es stellt eine Orientierungshilfe für den Einkauf von Futtermitteln dar und weist auf die hohe Qualität sowie unabhängige Kontrolle hin. 

 

Dem Aspekt eines gehobenen Hygieneniveaus der Produkte und Betriebsstätten kommt beim System pastus+ eine große Bedeutung zu. Bei der Umsetzung der Ziele ist zu berücksichtigen, dass verschiedene Futtermittel auf Grund der besonderen Produkteigenschaften und Produktionsverfahren ein unterschiedliches Risiko aufweisen. 

 

Dies hat zur Folge, dass neben der „Guten Herstellungspraxis“ und den Maßnahmen zur Vermeidung von Gesundheitsgefahren für Nutztiere (z.B. HACCP) gegebenenfalls darüber hinaus auch nähere Bestimmungen festgehalten sind.

 

 

Weitere Informationen

 

Dr. Ottmar Eckhardt

Dr. Ottmar Eckhardt

Beratung Kälber, Pferde, Schafe, Kleintiere

Analysenwesen / Qualitätsmanagement

+49 (0) 5493 9870-46
+49 (0) 5493 9879-57
vCard


 





VILOFOSS

Vormischungen • Mineralfutter • Spezialprodukte • Einzelkomponenten • Stallhygiene